Kategorien
Rezepte

Veganer Hackbraten

#Plastikfrei kochen und wissen wo es herkommt. Bohnen werden bisher aus China, den USA und Kanada importiert. Ich habe glücklicherweise einen österreichischen Lieferanten gefunden und bin froh, von ihm auch noch weitere Leckereien, wie etwa Kichererbsen beziehen zu können. Die Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen) werden über Nacht eingeweicht und nach wenigen Minuten im Schnellkochtopf sind sie gar. Wenn du nach einem gesunden Festtagsessen suchst, dann kann ich dir den falschen Hackbraten empfehlen: ich hab die besten Zutaten aus zwei Rezepten kombiniert und erhielt ein leckeres Sonntagsessen. Die Linsen aus der schwäbischen Alb haben keine Einweichzeit nötig und können gemeinsam mit dem Gemüse und den Zwiebeln gegart werden.

So gelingt dir dein Sonntagsbraten:

  • 1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen – gewürfelt mit Öl andünsten
  • 130 g Alblinsen oder Belugalinsen (getrocknet und unverpackt aus Emmas Bioladen)
  • 4 Karotten (mittelgroß), etwas Sellerie oder anderes Wurzel-/Suppengemüse reiben oder mit einem Mixer grob hacken

Alles gemeinsam mit Gemüsebrühe und doppelter Menge Wasser der Linsen (bei mir waren es zwei kleine Tassen) für 20 Minuten dünsten. Die Linsen dürfen einen leichten Biss haben.

80 g Haferflocken zu Mehl zerkleinern und mit 2 EL Leinsamen (beides Bindemittel) und der Linsen-Masse vermengen

Walnüsse (100g) ohne Öl in Pfanne anrösten, zum Schluss die Sonnenblumen (100g) mit dazugeben und auch leicht rösten

100 g getrocknete rote Bohnen (am Tag vorher mit 1,5facher Menge an Wasser einweichen) im Schnellkochtopf nur wenige Minuten garen

Alles miteinander vermengen, mit Smokey Paprika (2 TL), Salz, Pfeffer, Senf (1 EL), Tomatenmark (1 EL) und Pizza- und Pastagewürz (1 EL) würzen und bei 180°C (Unter/Oberhitze) für insgesamt 45 Minuten braten. Nach der Hälfte der Zeit mit Marmelade bestreichen (Wild-Preiselbeere oder sonstige rote Marmelade)

Kann man noch warm genießen.

#unverpackt #bio #vegan #Braten #Weihnachten #Bioladen #Rezept #BadReichenhall #BerchtesgadenerLand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.